Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 24334

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
New York, The Morgan Libr., MS M.284Codexnoch 13 Blätter

Inhalt 

Psalter mit zwei späteren deutschen Bildüberschriften

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße205 x 148 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl16
BesonderheitenIlluminiert
Entstehungszeit2. Hälfte 13. Jh. (Corsair)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
Literatur
  • Hanns Swarzenski, Die lateinischen illuminierten Handschriften des XIII. Jahrhunderts in den Ländern an Rhein, Main und Donau, Text- und Tafelband, Berlin 1936, S. 60, 142 (Nr. 30), Tafel 49.
  • Seymour de Ricci with the assistance of W. J. Wilson, Census of Medieval and Renaissance Manuscripts in the United States and Canada, Bd. II, New York 1937 (Reprint 1961), S. 1419. [online]
  • Meta Harrsen, Central European manuscripts in the Pierpont Morgan Library (Mediaeval and Renaissance manuscripts in the Pierpont Morgan Library), New York 1958, S. 44 (Nr. 30). [online]
  • The Morgan Library & Museum. Corsair Online Catalog (>> OSIN "MS M.284"). [online]
Archivbeschreibung---
Christine Glaßner (Wien), Juni 2018