Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 24582

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Klagenfurt, Universitätsbibl., Pap.-Hs. 47CodexI + 319 + I Blätter

Inhalt 

Bl. 164r-166r = 'Casus papales et episcopales', lat. mit dt. Übersetzung

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Richard Kukula, Aus Klagenfurter Handschriften, in: AfdA 17 (1891), S. 176-179, hier S. 177f. (mit Abdruck der deutschen Texte). [online]
  • Hermann Menhardt, Neue Forschungen über die Herkunft der Handschriften aus alten Bibliotheken Kärntens, in: Zentralblatt für Buch- und Bibliothekswesen 41 (1924), S. 229-244, S. 229f. [online]
  • Hermann Menhardt, Handschriftenverzeichnis der Kärntner Bibliotheken, Bd. 1: Klagenfurt, Maria Saal, Friesach (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken, Kärnten 1), Wien 1927, S. 115f. [online]
Archivbeschreibung---
cg, März 2016