Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 2459

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
St. Paul im Lavanttal, Stiftsbibl., Cod. 36/8Fragment2 Stücke

Inhalt 

Odorico de Pordenone: 'Reise nach China', dt.

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße[63] x 84 mm (falls einspaltig)
Schriftraum[45] x 74 mm (falls einspaltig)
Spaltenzahl1 oder <2>
Zeilenzahl[12]
Entstehungszeit2. Hälfte 14. Jh. (Gröchenig [1988] S. 566); Mitte 14. Jh. (Gröchenig [1991] S. 615)
Schreibsprachebair.

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Gröchenig [1988] S. 571f. [= vollständig]
  • Gröchenig [1991] S. 615 (Abb. 180) [= Bl. 2r]
Literatur
  • Hans Gröchenig, Ein Fragment einer deutschen Übersetzung des Chinareiseberichtes von Odorico de Pordenone. Ein Handschriftenfund aus dem Benediktinerstift St. Paul/Kärnten, in: Festschrift für Ingo Reiffenstein zum 60. Geburtstag, hg. von Peter K. Stein, Andreas Weiss und Gerold Hayer (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 478), Göppingen 1988, S. 565-572 (mit Abdruck).
  • Hans Gröchenig, Deutsche Denkmäler der heutigen Stiftsbibliothek St. Paul, in: Schatzhaus Kärntens. Landesausstellung St. Paul 1991. 900 Jahre Benediktinerstift, Bd. II: Beiträge, Klagenfurt 1991, S. 609-616, hier S. 614f.
  • Schatzhaus Kärntens. Landesausstellung St. Paul 1991. 900 Jahre Benediktinerstift, Bd. I: Katalog, Klagenfurt 1991, S. 162 (Nr. 9.21).
Archivbeschreibung---
Juni 2005