Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 24785

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Basel, Universitätsbibl., Cod. A VIII 42CodexX + 155 Blätter

Inhalt 

Bl. Ir = lat.-dt. Glossen
Bl. 153v = Verzeichnis mit o und p anlautenden lat. Wörtern, daneben teilw. dt. Übersetzung

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße205 x 140 mm
Schriftraum150-160 x 95-100 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl32-34
Entstehungszeit15. Jh. (Binz S. 10)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Gustav Binz, Die deutschen Handschriften der Öffentlichen Bibliothek der Universität Basel, Bd. 1: Die Handschriften der Abteilung A, Basel 1907, S. 104-106. [online]
Archivbeschreibungvorhanden
Rebecca Wenzelmann, November 2013