Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 24823

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Basel, Universitätsbibl., Cod. AN VI 3Codex166 Blätter

Inhalt 

Bl. 39v-44v = Predigten und Sprüche dt. Mystiker
Bl. 40r-43r = Predigt über die zehn Gebote

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße150 x 100-105 mm
Schriftraum115-130 x 70-85 mm
Spaltenzahl1 (Bl. 2, 45-48: 2)
Zeilenzahl30-45
Entstehungszeit8.-9. Jh. (Roth)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Sara Janner, Romain Jurot unter Mitarbeit von Dorothea Weber, Die handschriftliche Überlieferung der Werke des Heiligen Augustinus, Bd. IX: Schweiz, 2 Bde. (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Sitzungsberichte 688; Veröffentlichungen der Kommission zur Herausgabe des Corpus der lateinischen Kirchenväter XX), Wien 2001, Bd. 2, S. 54f.
Ergänzender HinweisCarl Roth und Gustav Binz, Unpublizierte Beschreibung (1912 und 1935) im Sonderlesesaal der UB Basel, 6 Bll.
Rebecca Wenzelmann, August 2014