Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 2493

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Erfurt, Bistumsarchiv, Deutsche Fragmente 5Fragment1 Doppelblatt, quer zerteilt

Inhalt 

Stricker: 'Pfaffe Amis' (E) [Bl. 1ra-1vb]
Volrat: 'Die alte Mutter' (E2) [Bl. 2ra]
'Die Affenmutter' [Bl. 2rb-2vb]

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße195 x 153 mm
Schriftraum158-160 x 120-123 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl29
VersgestaltungVerse abgesetzt
Entstehungszeit2. Viertel 14. Jh. (Niewöhner S. 176)
Schreibsprachemd. (thür.-hess.) (Niewöhner S. 176)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Heinrich Niewöhner, Erfurter Bruchstücke einer md. Bispel- und Märensammlung, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 65 (1942), S. 175-181 (mit Kollation des 'Pfaffen Amis' sowie mit Abdruck von 'Die alte Mutter' und 'Die Affenmutter').
  • Arend Mihm, Überlieferung und Verbreitung der Märendichtung im Spätmittelalter (Germanische Bibliothek, 3. Reihe), Heidelberg 1967, S. 133.
  • Hanns Fischer, Studien zur deutschen Märendichtung, 2., durchgesehene und erweiterte Auflage, besorgt von Johannes Janota, Tübingen 1983, S. 287.
  • Gerd Dicke und Klaus Grubmüller, Die Fabeln des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Ein Katalog der deutschen Versionen und ihrer lateinischen Entsprechungen (Münstersche Mittelalter-Schriften 60), München 1987, S. 21 (unter Nr. 13-B). [online]
  • Kin'ichi Kamihara (Hg.), Des Strickers Pfaffe Amis, 2., rev. Aufl. (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 233), Göppingen 1990, S. 5f.
ArchivbeschreibungHeinrich Niewöhner (1939) 12 Bll.
November 2006