Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 24962

Aufbewahrungsort | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Paris, Bibl. Nationale, Ms. lat. 6952Codex

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Christel Meier, Hildegard von Bingen, in: 2VL 3 (1981), Sp. 1257-1280 + Michael Embach, in: 2VL 11 (2004), Sp. 658-670, hier Bd. 3, Sp. 1272 und Bd. 11, Sp. 658, 662.
  • Melitta Weiss Adamson, Der deutsche Anhang zu Hildegard von Bingens "Liber simplicis medicinae" in Codex 6952 der Bibliothèque Nationale in Paris (fol. 232v-238v), in: Sudhoffs Archiv 79 (1995), S. 173-192.
  • Michael Embach und Martina Wallner, Conspectus der Handschriften Hildegards von Bingen, Münster 2013, S. 212f. (Nr. 240).
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Sine Nomine
Oktober 2013