Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 25094

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Leutschau / Levoča, Staatsarchiv, Fragmenty róznej proveniencieCodex82 Blätter (164 S.)

Inhalt 

Bl. 8r-19v = Privilegien
Bl. 20r-28r = Ergänzungen zur Willkür (21)
Bl. 28v = leer
Bl. 29r-67v, 60r-70r = 'Zipser Willkür' (1370, mit lat. Einleitung und Register und Ergänzungsartikeln)
Bl. 68r-69r = Botenordnung der Stadt Levoča (Leutschau) (1472)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße200 x 157 mm
Entstehungszeit1552 (Oppitz S. 649)
Schreibsprachefrühnhd. (Oppitz S. 649)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 649 (Nr. 935).
  • Katalin Gönczi, Wieland Carls unter Mitarbeit von Inge Bily, Sächsisch-magdeburgisches Recht in Ungarn und Rumänien. Autonomie und Rechtstransfer im Donau- und Karpatenraum (Ivs saxonico-maidebvrgense in Oriente 3), Berlin/Boston 2013, S. 119 (Nr. 1.10).
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Sine Nomine, Kathleen Zeidler
Mai 2014