Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 25402

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Philadelphia (Pennsylvania), Univ. of Pennsylvania, Rare Book & Manuscript Libr. Collections, LJS 445Codex227 Blätter (Bl. 62-74 an falscher Stelle eingebunden)

Inhalt 

Johannes Lichtenberger: 'Pronosticatio', dt. [Druckabschrift]

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße218 x 150 mm
Schriftraum158-162 x 110-114 mm
Spaltenzahl1; auch 2 (Bl. 147r-151v, 178r-183r, 198r-209v)
Zeilenzahl29-32; In den zweispaltigen Partien (Bl. 147r-151v, 178r-183r, 198r-209v): 29-34
Besonderheitenillustriert
Entstehungszeitca. 1500

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Dietrich Kurze, Johannes Lichtenberger († 1503). Eine Studie zur Geschichte der Prophetie und Astrologie (Historische Studien 379), Lübeck/Hamburg 1960, S. 84, Anm. 554.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann und Gisela Fischer-Heetfeld, Bd. 1, München 1991, S. 474. [online]
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisBeschreibung der Handschrift (Regina Cermann, Stand: 19.11.1997).
Mitteilungen von Regina Cermann
Dezember 2016