Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 25508

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Klosterneuburg, Stiftsbibl., Cod. 933Codex415 Blätter

Inhalt 

Sammelhandschrift, darin deutsch:
Bl. 18r-19r, 19v = Thomas Harder: Predigt zu Weihnachten gehalten 1469 vor dem Klosterneuburger Nonnenkonvent, Fragm.
Bl. 87v-88v = Kaiser Friedrich III.: Dekret zur Amtsenthebung Georgs von Podiebrad im Jahre 1468
Bl. 368r = 'Reimverse der Kremser Ketzer'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße220 x 150 mm
Entstehungszeit14. und 15. Jh. (Pfeiffer/Černík S. 367)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Hermann Pfeiffer und Berthold Černík, Catalogus codicum manu scriptorum, qui in bibliotheca Canonicorum Regularium s. Augustini Claustroneoburgi asservantur, Bd. 3-6 [handschriftl.], [o.J., Anfang 20. Jh.], hier Bd. 5, S. 367-396. [online]
  • Burghart Wachinger, 'Reimverse der Kremser Ketzer', in: 2VL 11 (2004), Sp. 1296f., hier Sp. 1296.
  • Rolf Bergmann und Stefanie Stricker unter Mitarbeit von Yvonne Goldammer und Claudia Wich-Reif, Katalog der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften, Berlin/New York 2005, hier Bd. 1, Nr. 7.
  • manuscripta.at - Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken, >>> Direktlink zur Handschrift. [online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
cg, März 2019