Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 25569

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Mainz, Stadtbibl., Hs. II 437,4Codex4 Blätter (1 Lage) aus einem Codex ausgelöst

Inhalt 

'Von gemeynem regement der stete lande und lude und sin selbest'

Kodikologie 

Entstehungszeit15. Jh. (Stammler [1955/56] S. 145)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
(Hinweis)
  • Wolfgang Stammler, Spätmittelalterliche "Regierungskunst", in: Wissenschaftliche Zeitschrift der Ernst Moritz Arndt-Universität Greifswald. Gesellschafts- und sprachwissenschaftliche Reihe 5 (1955/56), S. 145-147 (mit Abdruck).
  • Wolfgang Stammler, Mittelalterliche Prosa in deutscher Sprache, in: Deutsche Philologie im Aufriß, hg. von Wolfgang Stammler, Bd. II, 2. überarbeitete Auflage, Berlin 1960, Sp. 749-1102, hier Sp. 1040.
  • Gerd Brinkhus, 'Von gemeynem regement der stete lande und lude und sin selbest', in: 2VL 2 (1980), Sp. 1191f.
  • Bruno Singer, Die Fürstenspiegel in Deutschland im Zeitalter des Humanismus und der Reformation. Bibliographische Grundlagen und ausgewählte Interpretationen: Jakob Wimpfeling, Wolfgang Seidel, Johann Sturm, Urban Rieger (Humanistische Bibliothek I,34), München 1981, S. 57f. (Nr. 4). [online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Annelen Ottermann
September 2015