Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 25618

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Brixen, Bibl. des Priesterseminars, Cod. B 19 (Nr. 40)Codex181 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r = Besitzvermerk und alte Signatur
Bl. 1v = leer
Bl. 2ra-81vb = Jacobus de Theramo: 'Belial', lat.
Bl. 86ra-145va = Jacobus de Theramo: 'Belial', dt.
Bl. 145vb-181v = leer

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Entstehungszeit1433 (vgl. Bl. 145va)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Norbert H. Ott, Rechtspraxis und Heilsgeschichte. Zu Überlieferung, Ikonographie und Gebrauchssituation des deutschen 'Belial' (MTU 80), München 1983, ohne diese Hs.
  • manuscripta.at - Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken. [online] [zur Beschreibung]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Regina Cermann
Mai 2016