Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 25625

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Trier, Stadtbibl., Hs. 820/XII [Verbleib unbekannt]Codex136 Blätter

Inhalt 

Gebetbuch ("Der Rosenkrantz des leuens vnd leydens uns heren Jesu cristi vnnd Marie"; "vorangeht ein Kalender")

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgrößekl. 4° bzw. 8° min.
Schriftraumunbekannt
Spaltenzahlunbekannt
Zeilenzahlunbekannt
Besonderheiten42 Bilder ("sie sind mit den lebhaftesten Farben ausgemalt")
Entstehungszeit15. Jh. (Becker S. 20)
Schreibsprachend. (Becker S. 20)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Karl Lamprecht, Kunstgeschichtlich wichtige Handschriften des Mittel- und Niederrheins, in: Jahrbücher des Vereins von Alterthumsfreunden im Rheinlande 74 (1882), S. 130-146, hier S. 145 (Nr. 213). [online]
  • Adolf Becker, Die deutschen Handschriften der Stadtbibliothek zu Trier (Beschreibendes Verzeichnis der Handschriften der Stadtbibliothek zu Trier 7), Trier 1911, S. 20. [online]
ArchivbeschreibungAdolf Becker (1911) 1 Bl. [Abschrift des Katalogeintrages]
Mitteilungen von Regina Cermann, Sine Nomine
Mai 2016