Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 25629

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Trier, Stadtbibl., Hs. 1980 [Verbleib unbekannt]CodexUmfang unbekannt

Inhalt 

Gebetbuch ("mit einem Calender")

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße4° min.
Schriftraumunbekannt
Spaltenzahlunbekannt
Zeilenzahlunbekannt
BesonderheitenMit "drei gemalten und vergoldeten Initialen"
Entstehungszeit15. Jh.
Schreibspracheunbekannt

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Karl Lamprecht, Kunstgeschichtlich wichtige Handschriften des Mittel- und Niederrheins, in: Jahrbücher des Vereins von Alterthumsfreunden im Rheinlande 74 (1882), S. 130-146, hier S. 145 (Nr. 220). [online]
ArchivbeschreibungAdolf Becker (1911) 1 Bl.
Mitteilungen von Sine Nomine
Mai 2016