Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 25871

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Klosterneuburg, Stiftsbibl., Cod. 80Codex130 Blätter

Inhalt 

Lateinisches Kapiteloffiziumsbuch, darin dt.:
Bl. 80va-81rb = Verbrüderungsformular in Bezug auf eine Privatperson (deutsch, mit lateinischem Prolog), Nachtrag zwischen  1421 und 1442

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
EntstehungszeitTeil I  (Bl. 5-29): um 1460; Teil II (Bl. 30-130): dat. 1421 (vgl. Bl. 81v) (Haidinger 1983, S. 176 und 177)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Alois Haidinger, Katalog der Handschriften des Augustiner Chorherrenstiftes Klosterneuburg, Teil 1: Cod. 1-100, Katalogband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 168; Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,2,1), Wien 1983, S. 176-179.
  • manuscripta.at - Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken, >>> Direktlink zu dieser Handschrift. [online]
Archivbeschreibung---
cg, Juli 2017