Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 26031

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Wienhausen, Klosterarchiv, Hs. 4Codex52 gezählte Blätter in vier nach 1483 zusammengefügten Faszikeln; einige ungezählte, übersprungene leere Seiten

Inhalt 

Lat.-nd. Sammelhandschrift; darin dt.:
Rezepte, Briefabschriften und Briefentwürfe

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße165 x 120 mm
Spaltenzahl1
Entstehungszeit1483-1531 (im Einband eine Pergamenturkunde von 1483; Text auf Bl. 6r mit Datierung "1531")
Schreibsprachend.
Wolfgang Brandis, Februar 2019