Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 26048

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Wienhausen, Klosterarchiv, Hs. 6Codex217 Blätter

Inhalt 

'Promptuarium Medicine' [Druckabschrift]

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße220 x 180 mm
Spaltenzahl1
EntstehungszeitAnfang 16. Jh.
Schreibsprachend.

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Peter Seidensticker, 'Promptuarium medicinae', in: 2VL 7 (1989), Sp. 864-867.
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisOnline-Datenbank der Klosterkammer Hannover in Vorbereitung (Brandis 12/2018).
Zum Druck des 'Promptuarium Medicinae' vgl. Peter Seidensticker, Das Promptuarium Medicinae. Magdeburg: Bartholomäus Ghotan 1483, Lahr 1990 (Corpus herbariorum. Frühe deutsche Kräuterbücher. EDV-gestützte Edition, hg. von Peter Seidensticker unter Mitwirkung von Christel Seidensticker, computativ bearbeitet von Harald Händler 1) (Online-Fassung des Texts nach dieser Ausgabe)
Wolfgang Brandis/Jürgen Wolf, November 2020