Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 2607

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
[a]München, Staatsbibl., Cgm 5153kFragment1 Doppelblatt
[b]München, Staatsbibl., Cgm 5250/7eFragment1 Doppelblatt

Inhalt 

Predigtsammlung ('Schönbachs Predigtbruchstücke IV')

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße153 x 120 mm
Schriftraum110 x 78 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl28
Entstehungszeit1. Viertel 14. Jh. (Schneider [2005] S. 143)
Schreibspracheoberalem. (Schneider [2005] S. 143)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Anton Schönbach, Predigtbruchstücke IV, in: ZfdA 24 (1880), S. 128-131 (mit Abdruck von [a]). [online]
  • Karin Morvay und Dagmar Grube, Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters. Veröffentlichte Predigten (MTU 47), München 1974, S. 35 (T 47).
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Handschriften aus Cgm 4001-5247 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,7), Wiesbaden 1996, S. 508. [online]
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Fragmente Cgm 5249-5250 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,8), Wiesbaden 2005, S. 143. [online]
Archivbeschreibung[a], [b] ---
Ergänzender HinweisDie kodikologische Zusammengehörigkeit der beiden textlich unmittelbar aneinander anschließenden Doppelblätter war bisher nicht bekannt. Abfolge des Textes: Cgm 5250/7e, Bl. 1r/v + Cgm 5153k, Bl. 1r/v + mindestens ein fehlendes Doppelblatt + Cgm 5153k, Bl. 2r/v + Cgm 5250/7e, Bl. 2r/v.
Karin Schneider (Herrsching), April 2006