Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 26074

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Mainz, Stadtbibl., Hs. I 593, Leimabklatsch auf dem ehem. (!) EinbanddeckelFragment1 Blatt (erhalten ist nur der Leimabklatsch, das Blatt ist verschollen)

Inhalt 

Wolfram von Eschenbach: 'Parzival' (Fragm. 72)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgrößeca. 217 x 145 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl30-31
VersgestaltungVerse abgesetzt
Entstehungszeitwohl 1. Hälfte 14. Jh. (Klein/Winterer S. 98)
Schreibspracheobd.-md. Raum (Klein/Winterer S. 98)

Forschungsliteratur 

AbbildungenKlein/Winterer S. 99 (in Farbe)
Literatur
  • Klaus Klein und Christoph Winterer, Wolframs von Eschenbach "Parzival" jetzt auch in Mainz – aber spiegelverkehrt, in: Stabile Seitenlage. Vom Hegen und Pflegen der Bücher. Festschrift für Annelen Ottermann, hg. von Elisabeth Berninger-Rentz u.a. (Veröffentlichungen der Bibliotheken der Stadt Mainz 68), Oppenheim am Rhein 2019, S. 98f.
Archivbeschreibung---
Juni 2019