Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 26133

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
München, Staatsbibl., Clm 4547Codex

Inhalt 

Glossenhandschrift (Bergmann/Stricker Nr. 710bl)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Günter Glauche, Katalog der lateinischen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die Pergamenthandschriften aus Benediktbeuern Clm 4501-4663 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis III,1), Wiesbaden 1994, S. 66-68. [online]
  • Andreas Nievergelt, Namen im textleeren Raum, in: Namen und Wörter. Theoretische Grenzen – Übergänge im Sprachwandel, hg. von Rolf Bergmann und Stefanie Stricker (Germanistische Bibliothek 64), Heidelberg 2018, S. 249-262, hier S. 257f.
  • Rolf Bergmann und Stefanie Stricker, BStK Online. Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften, Nr. 710bl >>> Direktlink zu dieser Handschrift. [online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Oliver Ernst
November 2020