Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 2835

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Freiburg i. Br., Universitätsbibl., Hs. 528FragmentRest eines Doppelblattes

Inhalt 

Hugo von Trimberg: 'Der Renner' (Fr / Fr 1)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgrößeca. 305 x 230 mm
Schriftraum245 x 175 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl38
VersgestaltungVerse abgesetzt
BesonderheitenRote Blattzählung XCI auf Bl. 2r
Entstehungszeit14. Jh. (Hagenmaier S. 147)
Schreibsprachemd. (Hagenmaier S. 147)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Fragments
Literatur
  • Gustav Ehrismann (Hg.), Der Renner von Hugo von Trimberg. Mit einem Nachwort und Ergänzungen von Günther Schweikle, Bd. IV, Berlin 1970, S. 105 (Nr. 43), 346.
  • Winfried Hagenmaier, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek und die mittelalterlichen Handschriften anderer öffentlicher Sammlungen (Kataloge der Universitätsbibliothek Freiburg im Breisgau 1,4), Wiesbaden 1988, S. 147. [online]
  • Rudolf Kilian Weigand, Der 'Renner' des Hugo von Trimberg. Überlieferung, Quellenabhängigkeit und Struktur einer spätmittelalterlichen Lehrdichtung (Wissensliteratur im Mittelalter 35), Wiesbaden 2000, S. 76.
ArchivbeschreibungRichard Newald (1927) 1 Bl.
Mitteilungen von Oliver Rau
Januar 2013