Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 2854

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
[a]Berlin, Geh. Staatsarchiv Preuß. Kulturbesitz, XX. HA Hs. 33, Bd. 5Fragment2 Blätter
[b]Berlin, Staatsbibl., mgf 757, Bl. 1Fragment1 Blatt
[c]Danzig / Gdańsk, Bibl. der Poln. Akademie der Wissenschaften (BGPAN), Ms. Mar. F 129, abgelöster VorderspiegelFragment1 Blatt
[d]Gotha, Forschungsbibl. der Universität Erfurt, Druck Cant. Spir. 8° 656, UmschlagFragment1 Blatt [s.u. Ergänzender Hinweis]

Inhalt 

'Passional' (Bo)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße300-305 x 220-230 mm
Schriftraumca. 220 x 140 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl48
VersgestaltungVerse abgesetzt
BesonderheitenRote Seitenüberschriften, die sich über zwei einander zugewandte Seiten erstrecken
Entstehungszeit1. Hälfte 14. Jh. (Richert S. 26, 44, 82; Päsler S. 157); 2. Hälfte 14. Jh. (Eisermann)
Schreibspracheostmd. (Richert S. 26, 44, 82; Päsler S. 157); ostfrk.-thür. Übergangsgebiet (Eisermann)

Forschungsliteratur 

Abbildungen[d]
Farb-Abbildung des Fragments
Literatur
  • Otto Günther, Katalog der Handschriften der Danziger Stadtbibliothek, Bd. 5: Die Handschriften der Kirchenbibliothek von St. Marien in Danzig, Danzig 1921, S. 121. [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek I. Die Handschriften in Folioformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VII), Leipzig 1925 (Nachdruck Graz 1970), S. 106. [online]
  • Hans-Georg Richert, Wege und Formen der Passionalüberlieferung (Hermaea N.F. 40), Tübingen 1978, S. 25f., 44f., 81f.
  • Ralf Plate, Zum Verbleib mittelalterlicher deutscher Handschriften der ehemaligen Königsberger Bibliotheken. Mit einem vorläufigen Verzeichnis der Handschriften in der Universitätsbibliothek Thorn, in: Berichte und Forschungen. Jahrbuch des Bundesinstituts für ostdeutsche Kultur und Geschichte 1 (1993), S. 93-111, hier S. 97.
  • Ralf G. Päsler, Katalog der mittelalterlichen deutschsprachigen Handschriften der ehemaligen Staats- und Universitätsbibliothek Königsberg. Nebst Beschreibungen der mittelalterlichen deutschsprachigen Fragmente des ehemaligen Staatsarchivs Königsberg. Auf der Grundlage der Vorarbeiten Ludwig Deneckes, hg. von Uwe Meves (Schriften des Bundesinstituts für ostdeutsche Kultur und Geschichte 15), München 2000, S. 157.
  • Falk Eisermann, Katalog der deutschsprachigen mittelalterlichen Handschriften der Forschungsbibliothek Gotha. Vorläufige Beschreibungen (Stand März 2010). [online]
  • Annegret Haase, Martin Schubert und Jürgen Wolf (Hg.), Passional, Buch I: Marienleben, Buch II: Apostellegenden, 2 Bde. (Deutsche Texte des Mittelalters 91,1.2), Berlin 2013, Bd. I, S. LXXVIIIf.
Archivbeschreibung[a] Walther Maushake (1913) 2 Bll.
[b] Walther Maushake (1913) 2 Bll.
[c] Arno Schmidt (1937) 3 Bll.
[d] ---
Ergänzender HinweisZum Gothaer Fragment: nicht abgelöster Umschlag eines Druckes des 17. Jh.s: 'Catholisch GesangBuch [...]', Erfurt, Christoph Mechler, 1630; aufgefunden 2004; Text identifiziert von Ralf Plate (Trier); Textbestand: Hahn 152,50-89 + 153,4-42 + 152,62-75 + 152,76-80; zweite Seite nicht zu ermitteln, da nicht vom Trägerband abgelöst.
Mitteilungen von Elke Krotz, Falk Eisermann, Sine Nomine
Juli 2019