Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 2929

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Stuttgart, Landesbibl., Cod. brev. 27Codex302 Blätter

Inhalt 

Deutsche Gebete und Traktate

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße150 x 100 mm
BesonderheitenSchreiberin (1. Hand = Bl. 1r-91r und 250r-302r): Schwester Barbara von Rottenburg  im Dominikanerinnenkloster Maria-Reut(h)in (Fiala/Irtenkauf S. 41)
Entstehungszeit1. Hälfte 16. Jh. (Fiala/Irtenkauf S. 41)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Virgil Ernst Fiala und Wolfgang Irtenkauf, Codices breviarii (Cod. brev. 1-167) (Die Handschriften der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart I,3), Wiesbaden 1977, S. 41f. [online]
Archivbeschreibungvorhanden
Karl Heinz Keller, Februar 2011