Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 3026

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Straßburg, National- und Universitätsbibl., ms. 2397 (früher L germ. 421.2°)Fragment1 Blatt

Inhalt 

Otto von Passau: 'Die 24 Alten' (Schmidt Nr. 22)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße291 x 178 mm [!]
Schriftraum190 x 130 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl32
BesonderheitenAussparungen für nicht ausgeführte große Initialen
Entstehungszeit2. Hälfte oder Ende 15. Jh. (Schmidt S. 70) [Datierung ins 14. Jh. durch Becker S. 25 und Wickersheimer S. 507 ist nicht zu halten]
Schreibsprachealem. (Schmidt S. 70)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Adolf Becker, Die deutschen Handschriften der Kaiserlichen Universitäts- und Landesbibliothek zu Straßburg (Katalog der Kaiserlichen Universitäts- und Landesbibliothek in Straßburg 6), Straßburg 1914, S. 25. [online]
  • Ernest Wickersheimer, Strasbourg (Catalogue Général des Manuscrits des Bibliothèques Publiques de France, Départements 47), Paris 1923, S. 507. [online]
  • Wieland Schmidt, Die vierundzwanzig Alten Ottos von Passau (Palaestra 212), Leipzig 1938 (Nachdruck New York 1967), S. 70 (Nr. 22).
ArchivbeschreibungAdolf Becker (1912) 1 Bl. + Wieland Schmidt (1930) 3 Bll.
Nathanael Busch / Joachim Heinzle, August 2007