Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 3192

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. Ser. nova 89Codexnoch I + 35 Blätter

Inhalt 

Bl. Ir-1r, 33r-35v = leer
Bl. 1v = ganzseitige Illustration
Bl. 2r-11v = Pseudo-Augustinus: 'De mysterio trinitatis et incarnationis', lat. Prosa und dt. Reimpaarverse (V)
Bl. 11v-29v = Pseudo-Augustinus: 'Sermo contra Judaeos, Paganos et Arianos', lat. Prosa und dt. Reimpaarverse (V)
Bl. 29v-32v = 'Sieben weise Meister von Griechenland'

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße232 x 160-162 mm
Schriftraum144 x 84 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl24
VersgestaltungVerse abgesetzt
BesonderheitenEin ganzseitiges Widmungsbild auf Bl. 1v, auf Bl. 11v Miniatur; Nach Bl. 10 ein Blatt herausgeschnitten (Menhardt S. 1441); Geschrieben und illuminiert von Heinrich Aurhaym (Mazal/Unterkircher S. 32)
EntstehungszeitAnfang 15. Jh. (Menhardt S. 1441); 1415-1420 (Niesner S. 367)
Schreibsprachebair.-österr. (Menhardt S. 1441); bair. (Niesner S. 367)
SchreibortStift Reun (vgl. Bl. 32v; Mazal/Unterkircher S. 32)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Kat. dtspr. ill. Hss. Tafel 44.II+III [= Bl. 1v, 11v (jeweils in Farbe)]
Literatur
(in Auswahl)
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 3 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 1440f. [online]
  • Otto Mazal und Franz Unterkircher, Katalog der abendländischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek. "Series nova" (Neuerwerbungen), Teil 1: Cod. Ser. n. 1-1600 (Museion. Veröffentlichungen der Österr. Nationalbibliothek, N.F. IV,2,1), Wien 1965, S. 32f. [online]
  • Kurt Ruh, Augustinus, in: 2VL 1 (1978), Sp. 531-543 + 2VL 11 (2004), Sp. 188f., hier Bd. 1, Sp. 537.
  • Manuela Niesner, "Wer mit juden well disputiren". Deutschsprachige Adversus-Judaeos-Literatur des 14. Jahrhunderts (MTU 128), Tübingen 2005, S. 367f.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Ulrike Bodemann, Kristina Freienhagen-Baumgardt und Peter Schmidt, Bd. 6/1 (Geistliche Lehren und Erbauungsbücher, von Christine Stöllinger-Löser unter Mitarbeit von Peter Schmidt), München 2013, S. 31f. (Nr. 44.3.3) und Tafel 44.II+III. [online]
Archivbeschreibungvorhanden
Mitteilungen von Sine Nomine
mt, Juli 2020