Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 3567

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Straßburg, National- und Universitätsbibl., ms. 2078 (früher L germ. 154.8°)Codex122 Blätter

Inhalt 

'Das goldene Schlößlein der Himmel'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße218 x 145 mm
Schriftraum145 x 85 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl19-20
BesonderheitenMittelalterlicher Besitzvermerk: Das puch gehort in daz closter zu Medingen prediger ordens
Entstehungszeit15. Jh.
Schreibspracheobd. (Becker Bl. 1)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Adolf Becker, Die deutschen Handschriften der Kaiserlichen Universitäts- und Landesbibliothek zu Straßburg (Katalog der Kaiserlichen Universitäts- und Landesbibliothek in Straßburg 6), Straßburg 1914, S. 10. [online]
  • Ernest Wickersheimer, Strasbourg (Catalogue Général des Manuscrits des Bibliothèques Publiques de France, Départements 47), Paris 1923, S. 432f. [online]
  • Werner Fechter, Deutsche Handschriften des 15. und 16. Jahrhunderts aus der Bibliothek des ehemaligen Augustinerchorfrauenstifts Inzigkofen (Arbeiten zur Landeskunde Hohenzollerns 15), Sigmaringen 1997, S. 99.
ArchivbeschreibungAdolf Becker (1912) 1 Bl.
Jürgen Wolf, Dezember 2008