Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 4367

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Berlin, Geh. Staatsarchiv Preuß. Kulturbesitz, XX. HA OBA 18384Codexnoch 12 Blätter

Inhalt 

'Königsberger Kochbuch'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße112 x 85 mm
Schriftraumca. 100 x 75 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl14-18
EntstehungszeitEnde 15. Jh. (Päsler S. 95)
Schreibsprachemd. (Päsler S. 95)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Johannes Voigt, Aus einem handschriftlichen Kochbuch des XV. Jahrh., in: Anzeiger für Kunde der deutschen Vorzeit N.F. 4 (1857), Sp. 81-83 (mit Textproben). [online]
  • Hermann Gollub, Aus der Küche der deutschen Ordensritter, in: Prussia. Zeitschrift für Heimatkunde und Heimatschutz 31 (1935), S. 118-124 (mit Abdruck). [online]
  • Bernhart Jähnig, Organisation und Sachkultur der Deutschordensresidenz Marienburg, in: Vorträge und Forschungen zur Residenzenfrage, hg. von Peter Johanek (Residenzforschungen 1), Sigmaringen 1990, S. 45-75, hier S. 65 (mit Textprobe).
  • Trude Ehlert, Indikatoren für Mündlichkeit und Schriftlichkeit in der deutschsprachigen Fachliteratur am Beispiel der Kochbuchüberlieferung, in: Durch aubenteuer muess man wagen vil. Festschrift für Anton Schwob zum 60. Geburtstag, hg. von Wernfried Hofmeister und Bernd Steinbauer (Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe 57), Innsbruck 1997, S. 73-85, hier S. 77, Anm. 16.
  • Ralf G. Päsler, Deutschsprachige Sachliteratur im Preußenland bis 1500. Untersuchungen zu ihrer Überlieferung (Aus Archiven, Bibliotheken und Museen Mittel- und Osteuropas 2), Köln/Weimar/Wien 2003, S. 95.
  • Ralf G. Päsler, Von Königsberg nach Berlin und anderswohin. Zu den mittelalterlichen Handschriften des ehem. Königsberger Staatsarchivs, in: Manuscripta germanica. Deutschsprachige Handschriften des Mittelalters in Bibliotheken und Archiven Osteuropas, hg. von Astrid Breith u.a. (ZfdA. Beiheft 15), Stuttgart 2012, S. 157-166, hier S. 163.
  • Helmut W. Klug (Hg.), CoReMA. Cooking Recipes of the Middle Ages. Corpus - Analysis - Visualisation. [online] [zur Beschreibung]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Kristina Freienhagen-Baumgardt, Marco Heiles
Ralf G. Päsler (Marburg), November 2020