Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 4384

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 2789Codex84 Blätter

Inhalt 

'Paulinische Briefe' (dt.) [Bl. 1r-84v]
[Rezepte; innerer Rückendeckel, Nachtrag der 2. Hälfte des 15. Jh.s]

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße340 x 245 mm
Schriftraum177-198 x 115-122 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl21-23
BesonderheitenGoldene, dann blaue Seitentitel paulus; blaue Überschriften; Deckfarbeninitialen
Entstehungszeitum 1400 (Unterkircher S. 85; Roland S. 82)
Schreibsprachebair.-österr. mit md. Spuren (Menhardt S. 301)
SchreibortPrag (?) (vgl. Menhardt S. 301)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Vollmer Tafel IV [= Bl. 1r]
  • Roland Abb. VII [= Bl. 1r (in Farbe)]
  • Jenni/Theisen Tafelbd. S. 21 (Abb. 40) [= Bl. 30r (Ausschnitt)]
  • Mitteleuropäische Schulen IV, Tafel- und Registerbd. Abb. 263-267 (in Farbe)
  • Kat. dtspr. ill. Hss. Abb. 108 [= Bl. 7r] (in Farbe)
Literatur
  • Hans Vollmer, Zu drei Handschriften der Wiener Nationalbibliothek, in: Neue Beiträge zur Geschichte der deutschen Bibel im Mittelalter, hg. in Gemeinschaft mit Otto Grüters und Erich Zimmermann von Hans Vollmer (Bibel und deutsche Kultur VIII), Potsdam 1938, S. 140-148, hier S. 148 (mit Textproben), Tafel IV.
  • Franz Unterkircher, Inventar der illuminierten Handschriften, Inkunabeln und Frühdrucke der Österreichischen Nationalbibliothek, Teil 1: Die abendländischen Handschriften (Museion. Veröffentlichungen der Österr. Nationalbibliothek, N.F. 2,2,1), Wien 1957, S. 85.
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 1 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1960, S. 300f. [online]
  • Heimo Reinitzer, 'Paulinische Briefe', in: 2VL 7 (1989), Sp. 374-376 + 2VL 11 (2004), Sp. 1172, hier Bd. 7, Sp. 374.
  • Martin Roland, Die Handschriften der alten Wiener Stadtbibliothek in der Österreichischen Nationalbibliothek (Publikationen aus der Wiener Stadt- und Landesbibliothek 4), Wien 1999, S. 82f., Abb. VII.
  • Ulrike Jenni und Maria Theisen, Die Bibel des Purkart Strnad von Janovic aus der Zagreber Metropolitanbibliothek, Cod. MR 156 (lat.), Prag um 1385, in: Codices Manuscripti 48/49 (2004), Textbd. S. 13-34, Tafelbd. S. 7-25, hier Tafelbd. S. 21 (Abb. 40).
  • Mitteleuropäische Schulen IV (ca. 1380-1400) Hofwerkstätten König Wenzels IV. und deren Umkreis, bearbeitet von Ulrike Jenni und Maria Theisen, Textband, Tafel- und Registerband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 458; Veröffentlichungen zum Schrift- und Buchwesen des Mittelalters I,13), Wien 2014, Textbd. S. 243-246 (Nr. 13) [Ulrike Jenni], Tafel- und Registerbd. Abb. 263-267 (in Farbe). [Textband online] [Tafel- und Registerband online]
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Kristina Freienhagen-Baumgardt, Pia Rudolph und Nicola Zotz, Bd. 8,3/4 (Lektionar - Losbücher), München 2019, S. 351-353 (Nr. 75.0.13.) und Abb. 108. [online]
ArchivbeschreibungHermann Menhardt (1933) 3 Bll.
Mitteilungen von Sine Nomine
Barbara Stiewe / Joachim Heinzle, Januar 2020