Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 4478

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Berlin, Staatsbibl., mgq 405Codex111 Blätter

Inhalt 

Bl. 62r-65v = 'Die geistliche Badestube'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße215 x 159 mm
Schriftraum162 x 120 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl23-28
Entstehungszeit15./16. Jh. (Degering S. 75)
Schreibspracheobd. (Vogtherr Bl. 2)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek II. Die Handschriften in Quartformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VIII), Leipzig 1926 (Nachdruck Graz 1970), S. 75. [online]
  • André Schnyder, Die geistliche Padstube. Eine spätmittelalterliche Andachtsübung, in: ZfdA 113 (1984), S. 146-157.
  • Jeffrey F. Hamburger, The Visual and the Visionary. Art and Female Spirituality in Late Medieval Germany, New York 1998, S. 589.
  • André Schnyder, 'Die geistliche Badestube', in: 2VL 11 (2004), Sp. 503f.
ArchivbeschreibungKurt Vogtherr (1937) 6 Bll.
sw, Mai 2022