Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 4735

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Florenz, Bibl. Medicea Laurenziana, Plut. 16.5Codex

Inhalt 

Glossenhandschrift (Bergmann/Stricker Nr. 151)
Bl. 87r-121v = 'Summarium Heinrici' (f)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
EntstehungszeitGlossen: Ende 12. Jh. (Bergmann/Stricker S. 416)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Reiner Hildebrandt, 'Summarium Heinrici', in: 2VL 9 (1995), Sp. 510-519 + 2VL 11 (2004), Sp. 1470, hier Bd. 9, Sp. 512.
  • Rolf Bergmann und Stefanie Stricker unter Mitarbeit von Yvonne Goldammer und Claudia Wich-Reif, Katalog der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften, Berlin/New York 2005, Bd. 1, S. 415-418 (Nr. 151).
  • Biblioteca Medicea Laurenziana di Firenze. Catalogo aperto. Ricerca Manoscritti (Handschriftensuchmaske) (Direktzugriff = http://opac.bml.firenze.sbn.it/Bibliografia.htm?idlist=&record=533412435169). [online]
ArchivbeschreibungKarl Christ (1916) 55 Bll. (Sammelbeschreibung 'Deutsche Hss. in Italien', hier Bl. 45).
Klaus Graf, August 2018