Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 4814

Aufbewahrungsorte | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Münster, Universitäts- und Landesbibl., Cod. 51 (früher Hs. 894)Codex64 Blätter

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße250 x 175 mm
Schriftraum165 x 120 mm
Zeilenzahl30

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Eef Overgaauw, Die mittelalterlichen Handschriften der Universitäts- und Landesbibliothek Münster, Wiesbaden 1996, S. 139-141. [online]
  • Handschriftencensus Westfalen, bearbeitet von Ulrich Hinz (Schriften der Universitäts- und Landesbibliothek Münster 18), Wiesbaden 1999, S. 366 (Nr. 0801). [online]
ArchivbeschreibungAloys Bömer (1907) 7 Bll. [unter dem früheren Aufbewahrunhsort]
sw, Januar 2022