Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 5325

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Lawrence (Kansas), University of Kansas - Kenneth Spencer Research Libr., Summerfield Ms. C 18Codex161 Blätter

Inhalt 

Jean de Mandeville: 'Reisebeschreibung' (dt. von Otto von Diemeringen) (La1)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße207 x 142 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl25-27
Entstehungszeit2. Viertel 15. Jh. (Ridder S. 63)
Schreibsprachenordhess.-westthür. Grenzgebiet (Ridder S. 63)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung im Internet [= Bl. 1r, 53v, 72r, 161r]
Literatur
  • Christopher U. Faye und William H. Bond, Supplement to the Census of Medieval and Renaissance Manuscripts in the United States and Canada, New York 1962, S. 191 (Nr. 18). [online]
  • Edward W. Crosby, Otto von Diemeringen: A German Version of Sir John Mandeville's 'Travels' (parts I-IV), Diss. University of Kansas 1965, S. XXVf.
  • Klaus Ridder, Jean de Mandevilles 'Reisen'. Studien zur Überlieferungsgeschichte der deutschen Übersetzung des Otto von Diemeringen (MTU 99), München 1991, S. 63f. [online]
  • Digital Scriptorium (>>> Direktlink zu dieser Handschrift) [online]
Archivbeschreibung---
jw / Klaus Graf, November 2017