Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 5344

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Leipzig, Universitätsbibl., Ms. 758Codex243 Blätter

Inhalt 

Bl. 154r-158r = Johannes von Iglau: Dekalogtraktat (L)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße214 x 135 mm
EntstehungszeitMitte / 3. Viertel 14. Jh. (K. Schneider in 2VL 11 [2004] Sp. 773)
Schreibsprachebair. (Pensel S. 69)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Christine Bauer, Johannes von Iglau. Eine Auslegung der Zehn Gebote, in: Bohemia 8 (1967), S. 59-81 [Ausgabe S. 69-76, ohne diese Hs.]. [online]
  • Franzjosef Pensel, Verzeichnis der deutschen mittelalterlichen Handschriften in der Universitätsbibliothek Leipzig. Zum Druck gebracht von Irene Stahl (Deutsche Texte des Mittelalters 70/3), Berlin 1998, S. 69-71. [online]
  • Gisela Kornrumpf, Johannes von Iglau, in: 2VL 11 (2004), Sp. 772-774, hier Sp. 772f. (I.) [ohne die Ausgabe von Christine Bauer].
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
Mai 2019