Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 5511

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Nürnberg, Stadtbibl., Cod. Cent. V, 1Codex261 Blätter

Inhalt 

Bruder Berthold: 'Rechtssumme' (N 1)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße285 x 215 mm
Schriftraum215-225 x 143-150 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl20-37
BesonderheitenZeitgenössischer Besitzeintrag für Ludwig Pfinzing im vorderen und hinteren Spiegel
Entstehungszeit1445 (vgl. vorderer und hinterer Spiegel)
Schreibsprachenürnberg. mit bair. Anklängen (Schneider S. 437); nordbair. (Weck S. 171)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Karin Schneider, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften. Beschreibung des Buchschmucks: Heinz Zirnbauer (Die Handschriften der Stadtbibliothek Nürnberg I), Wiesbaden 1965, S. 437. [online]
  • Helmut Weck, Die 'Rechtssumme' Bruder Bertholds. Eine deutsche abecedarische Bearbeitung der 'Summa Confessorum' des Johannes von Freiburg. Die handschriftliche Überlieferung (Texte und Textgeschichte 6), Tübingen 1982, S. 171-174.
  • Georg Steer, Wolfgang Klimanek u.a. (Hg.), Die 'Rechtssumme' Bruder Bertholds. Eine deutsche abecedarische Bearbeitung der 'Summa Confessorum' des Johannes von Freiburg. Synoptische Edition der Fassungen B, A und C, Bd. I: Einleitung, Buchstabenbereich A-B (Texte und Textgeschichte 11), Tübingen 1987, S. 41*.
ArchivbeschreibungHans Diptmar (1933) 13+1 Bll.
Februar 2010