Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 6217

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
München, Staatsbibl., Cgm 650CodexIX + 446 Blätter

Inhalt 

Johannes von Gablingen: 'Vocabularius fundamentarius'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße302-305 x 205 mm
Schriftraum220-250 x 132-160 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl36-57
BesonderheitenSchreibernennung auf Bl. 439r: Johannes Dyemer
Entstehungszeit3. Viertel 15. Jh. (Schneider S. 326)
Schreibspracheostschwäb. (Schneider S. 326)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Cgm 501-690 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,4), Wiesbaden 1978, S. 326f. [online]
  • Klaus Kirchert / Gerhardt Powitz, Johannes von Gablingen, in: 2VL 4 (1983), Sp. 611f.
Archivbeschreibung---
März 2009