Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 6891

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Krakau, Bibl. Jagiellońska, Berol. Ms. theol. lat. qu. 364Codex16 Blätter

Inhalt 

Glossenhandschrift (Bergmann/Stricker Nr. 46)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße200 x 145 mm
EntstehungszeitGlossen: unbekannt (Bergmann/Stricker S. 227)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Robert Priebsch, Deutsche Handschriften in England, Bd. 1, Erlangen 1896, S. 115 (Nr. 123). [online]
  • Gerard Achten, Die theologischen lateinischen Handschriften in Quarto der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz Berlin, Teil 2: Ms. theol. lat. qu. 267-378 (Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz. Kataloge der Handschriftenabteilung, Erste Reihe 1,2), Wiesbaden 1984, S. 205. [online]
  • Rolf Bergmann und Stefanie Stricker unter Mitarbeit von Yvonne Goldammer und Claudia Wich-Reif, Katalog der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften, Berlin/New York 2005, Bd. 1, S. 226-228 (Nr. 46).
Archivbeschreibung---
Juni 2006