Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 7115

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Florenz, Bibl. Medicea Laurenziana, Plut. 34.42Codex74 Blätter

Inhalt 

Glossenhandschrift (Bergmann/Stricker Nr. 151a)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße259 x 210 mm
EntstehungszeitGlosse: wahrscheinlich 11. Jh. (Bergmann/Stricker S. 419)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Rolf Bergmann und Stefanie Stricker unter Mitarbeit von Yvonne Goldammer und Claudia Wich-Reif, Katalog der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften, Berlin/New York 2005, Bd. 1, S. 418f. (Nr. 151a).
  • Rolf Bergmann und Stefanie Stricker, BStK Online. Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften. [online] [zur Beschreibung]
  • Biblioteca Medicea Laurenziana di Firenze. Catalogo aperto. Ricerca Manoscritti (Handschriftensuchmaske). [online]
Archivbeschreibung---
Klaus Graf / cg, Juni 2021