Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 7211

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Danzig / Gdańsk, Bibl. der Poln. Akademie der Wissenschaften (BGPAN), Ms. 1793Codexnoch 245 Blätter; aus drei Teilen zusammengebunden

Inhalt 

Bl. 12r-142v = 'Meißner Rechtsbuch'
Bl. 185v-205v = 'Landläufige Kulmische Rechte' (B; Oppitz Nr. 358)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße280 x 195 mm
Schriftraum190-215 x 140-160 mm

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Otto Günther, Katalog der Handschriften der Danziger Stadtbibliothek, Bd. 3, Danzig 1909, S. 13-16. [online]
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 444 (Nr. 358).
  • Ralf G. Päsler, Deutschsprachige Sachliteratur im Preußenland bis 1500. Untersuchungen zu ihrer Überlieferung (Aus Archiven, Bibliotheken und Museen Mittel- und Osteuropas 2), Köln/Weimar/Wien 2003, S. 132-134.
  • Vladimír Spáčil, Libuše Spáčilová, Míšeňská Právní Kniha. Historický kontext, jazykový rozbor, edice / Das Meißner Rechtsbuch. Historischer Kontext, linguistische Analyse, Edition, Olomouc 2010, S. 158.
ArchivbeschreibungArno Schmidt (1938) 13 Bll.
Mitteilungen von Sine Nomine
Februar 2012