Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 7425

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Breslau / Wrocław, Universitätsbibl., Cod. IV Q 33mCodex61 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-26v = Geometria Culmensis, lat.
Bl. 27v-61v = Geometria Culmensis, dt. (A)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße215 x 150 mm
Schriftraum140 x 80 mm
EntstehungszeitAnfang 15. Jh. (Mendthal S. 9)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Hans Mendthal (Hg.), Geometria Culmensis. Ein agronomischer Tractat aus der Zeit des Hochmeisters Conrad von Jungingen (1393-1407), Leipzig 1886, S. 9f. [online]
  • Göber-Katalog: Katalog rękopisów dawnej Biblioteki Uniwersyteckiej we Wrocławiu [Katalog der Handschriften der ehemaligen Universitaetsbibliothek Breslau], 26 Bde. (handschriftl. und masch.), Breslau ca. 1920-1940, Bd. 19, Bl. 128. [online]
  • Ralf G. Päsler, Deutschsprachige Sachliteratur im Preußenland bis 1500. Untersuchungen zu ihrer Überlieferung (Aus Archiven, Bibliotheken und Museen Mittel- und Osteuropas 2), Köln/Weimar/Wien 2003, S. 110f.
Archivbeschreibung---
Ralf G. Päsler, Februar 2010