Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 7481

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Magdeburg, Landeshauptarchiv, Slg. 4 Fragmentensammlung Nr. 132Fragment1 Doppelblatt

Inhalt 

Eike von Repgow: 'Sachsenspiegel' (Oppitz Nr. 981)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße225 x 165 mm
Schriftraum184 x 131 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl39
Entstehungszeit2. Viertel / Mitte 14. Jh.
Schreibspracheelbostfäl. (Hartmann S. 293)

Forschungsliteratur 

AbbildungenOppitz [1992] S. 1583-1586 [= vollständig]
Literatur
  • Josef Hartmann, Ein elbostfälisches Fragment des Sachsenspiegels, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Germ. Abt. 82 [95] (1965), S. 291-298 (mit Abdruck).
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 663 (Nr. 981).
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. III/2: Abbildungen der Fragmente, Köln/Wien 1992, S. 1583-1586.
Archivbeschreibung---
Daniel Könitz / Joachim Heinzle, April 2011