Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 8117

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Bern, Burgerbibl., Cod. 749,8Fragment1 Blatt

Inhalt 

Liebesbrief ("Der zarten minniklichen wolgestalten und aller liebsten, so ich uff ertrich je gewann ...")

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße340 x 200 mm
Schriftraumca. 300 x 170 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl52 und 64
BesonderheitenIllustration: Herz in Daumenschraube
Entstehungszeit2. Hälfte 15. Jh. (Schachzabel, Edelstein und der Gral S. 58)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Fragments
  • Schachzabel, Edelstein und der Gral S. 59, 61 [Vorder- und Rückseite (in Farbe)]
Literatur
  • Martin Germann, Burgerbibliothek Bern, Bongarsiana. Zuwachs der Jahre 1875 bis 2006. Kurzbeschreibungen jener Codices, die nicht enthalten sind im gedruckten Katalog: Hagen, Hermannus [...] 1875. Codices 723-863. Numerische Liste nach Signatur [Stand 20. Juni 2006], S. 8. [online]
  • Schachzabel, Edelstein und der Gral. Spätmittelalterliche Handschriftenschätze der Burgerbibliothek Bern (Passepartout. Schriftenreihe der Burgerbibliothek Bern), Bern 2009, S. 58-61 [Isabelle Marcon / Sonja Schneider].
  • Burgerbibliothek Bern Online-Archivkatalog, >>>Direktlink zu dieser Handschrift. [online]
Archivbeschreibung---
Nathanael Busch / rg, Oktober 2018