Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 8197

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Straßburg, National- und Universitätsbibl., ms. 82 (früher L lat. 79)Codex144 Blätter

Inhalt 

Lat. geistliche Sammelhandschrift, darin dt.:
Beichtspiegel [Bl. 25r-28r]
Pater Noster, Ave Maria, Symbolum apostolorum [Bl. 29r-29v]
Bannformel [Bl. 30r-31v]

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße215 x 155 mm
Schriftraum165 x 102 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl23-28
Entstehungszeit14. Jh. (Becker S. 131); 15. Jh. (Wickersheimer S. 58)
Schreibsprachebair.

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Adolf Becker, Die deutschen Handschriften der Kaiserlichen Universitäts- und Landesbibliothek zu Straßburg (Katalog der Kaiserlichen Universitäts- und Landesbibliothek in Straßburg 6), Straßburg 1914, S. 131. [online]
  • Ernest Wickersheimer, Strasbourg (Catalogue Général des Manuscrits des Bibliothèques Publiques de France, Départements 47), Paris 1923, S. 58. [online]
  • Handschriftendokumentation der National- und Universitätsbibliothek Straßburg. [online]
ArchivbeschreibungAdolf Becker (1911) 3 Bll.
Manuel Bauer, Juni 2009