Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 8212

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Graz, Universitätsbibl., Ms. 194Codex325 Blätter

Inhalt 

Österreichischer Bibelübersetzer: 'Psalmenkommentar' (G) [früher Heinrich von Mügeln zugeschrieben]

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße250 x 170 mm
BesonderheitenBibliotheksprovenienz: Benediktinerstift St. Lambrecht (Kern S. 97)
Entstehungszeit15. Jh. (Kern S. 97)

Forschungsliteratur 

Literatur
(in Auswahl)
  • Anton E. Schönbach, Miscellen aus Grazer Handschriften II, in: Mittheilungen des Historischen Vereines für Steiermark 47 (1899), S. 3-64, bes. S. 38-48. [online]
  • Alfred Bergeler, Das deutsche Bibelwerk Heinrichs von Mügeln, Diss. Berlin 1937, Berlin 1938, S. 3 (Nr. 10; Sigle Gr).
  • Hans Vollmer, Ein Reisebericht, in: Ein Reisebericht [...]. Passionen [...]. Dat nyge Testament [...]. Überblick [...]. Gesamtregister [...], hg. in Gemeinschaft mit Kurt Beckey und Siegfried Miers von Hans Vollmer (Bibel und deutsche Kultur X), Potsdam 1940, S. 1*-47*, hier S. 34*.
  • Anton Kern, Die Handschriften der Universitätsbibliothek Graz, Bd. 1 (Verzeichnis der Handschriften im Deutschen Reich 2,1), Leipzig 1942, S. 97. [online]
  • Friedrich Stegmüller, Repertorium biblicum medii aevi, Bd. 4: Commentaria, Auctores N - Q, Madrid 1954, S. 61 (Nr. 5860).
  • F. W. Ratcliffe, The Psalm Translation of Heinrich von Mügeln, in: Bulletin of the John Rylands Library 43 (1960/61), S. 426-451, hier S. 430 (Nr. 10), 436-438.
  • F. W. Ratcliffe, Die Psalmenübersetzung Heinrichs von Mügeln: Die Vorrede, der 'schlichte' Psalmentext und Probleme einer Herausgabe, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 84 (1965), S. 46-76, hier S. 48 und 54, 56-59 (mit Abdruck der 'Vorrede C').
  • Anton Kern, Die Handschriften der Universitätsbibliothek Graz, Bd. 3: Nachträge und Register zusammengestellt von Maria Mairold (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken, Steiermark 3), Wien 1967, S. 35. [online]
  • Kurt Erich Schöndorf, Die Tradition der deutschen Psalmenübersetzung. Untersuchungen zur Verwandtschaft und Übersetzungstradition der Psalmenverdeutschung zwischen Notker und Luther (Mitteldeutsche Forschungen 46), Köln/Graz 1967, S. 79.
  • Karl Stackmann, Heinrich von Mügeln, in: 2VL 3 (1981), Sp. 815-827 + 2VL 11 (2004), Sp. 633, hier Bd. 3, Sp. 817.
  • Mitteleuropäische Schulen II (ca. 1350-1410), Österreich - Deutschland - Schweiz, bearbeitet von Andreas Fingernagel, Katharina Hranitzky, Veronika Pirker-Aurenhammer, Martin Roland und Friedrich Simader, Textband, Tafel- und Registerband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 305; Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters I,11), Wien 2002, S. 188 (bei Nr. 33).
  • Fritz Peter Knapp, Die Literatur des Spätmittelalters in den Ländern Österreich, Steiermark, Kärnten, Salzburg und Tirol von 1273 bis 1439, II. Halbband: Die Literatur zur Zeit der habsburgischen Herzöge von Rudolf IV. bis Albrecht V. (1358-1439) (Geschichte der Literatur in Österreich 2,2), Graz 2004, S. 50f. (mit Textprobe).
  • Grazer Internet-Katalog [online]
Archivbeschreibung---
Gisela Kornrumpf (München) / cg, Dezember 2011