Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 8369

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Nürnberg, Stadtbibl., Fragm. germ. 11Fragment1 Blatt

Inhalt 

Eike von Repgow: 'Sachsenspiegel' (Landrecht) (Oppitz Nr. 1183)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße215 x 145 mm
Schriftraumca. 140 x 105 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl30
Entstehungszeit2. Hälfte 14. Jh.
Schreibsprachemd. (Schneider S. 499)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Karin Schneider, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften. Beschreibung des Buchschmucks: Heinz Zirnbauer (Die Handschriften der Stadtbibliothek Nürnberg I), Wiesbaden 1965, S. 499. [online]
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 729 (Nr. 1183).
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisDas Fragment ist als Vor- und Nachsatzblatt eingebunden in Nürnberg, Stadtbibl., Cod. Cent. V, App. 49a (vgl. Schneider S. 499).
Manuel Bauer / Joachim Heinzle, März 2009