Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 8402

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Zürich, Staatsarchiv, C VI 1, VI, Nr. 7aFragment1 Doppelblatt

Inhalt 

'Schwabenspiegel' (Landrecht) (Oppitz Nr. 1626)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße245 x 185 mm
Schriftraumca. 195 x 130 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl47-52
Entstehungszeitum 1300
Schreibsprachealem.

Forschungsliteratur 

AbbildungenOppitz [1992] S. 2132-2135 [= vollständig]
Literatur
  • Leo Cunibert Mohlberg, Mittelalterliche Handschriften (Katalog der Handschriften der Zentralbibliothek Zürich I), Zürich 1932-1952, S. 333 (Nr. 7a). [online]
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 885 (Nr. 1626).
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. III/2: Abbildungen der Fragmente, Köln/Wien 1992, S. 2132-2135.
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisAus der gleichen Hs. wie Zürich, Staatsarchiv, C VI/1, VI, Nr. 7b? Die Angabe der Blattgrößen bei Oppitz und Mohlberg legen dies nahe, die Abbildungen machen indes abweichende Größenverhältnisse wahrscheinlich.
Manuel Bauer / Joachim Heinzle, August 2009