Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 8727

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Trier, Stadtbibl., Hs. 2403/2349 8°Codex163 Blätter

Inhalt 

Bl. 15r-163r = Geert Groote: 'Getijdenboek' (unvollständig)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße155 x 105 mm
Schriftraum85 x 60 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl19
Entstehungszeitum 1450 (Bushey S. 278)
Schreibsprachewestgeldr. (Bushey S. 279 nach Berteloot, briefl.)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Bushey S. XLIII (Abb. 2) [= Bl. 15r]
  • Embach S. 111 [= Bl. 15r (in Farbe)]
Literatur
  • Betty C. Bushey, Die deutschen und niederländischen Handschriften der Stadtbibliothek Trier bis 1600 (Beschreibendes Verzeichnis der Handschriften der Stadtbibliothek zu Trier. Neue Serie 1), Wiesbaden 1996, S. XLIII, 278-280. [online]
  • Michael Embach, Hundert Highlights. Kostbare Handschriften und Drucke der Stadtbibliothek Trier, Regensburg 2013, S. 110f. (Nr. 49).
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Gisela Kornrumpf, Sine Nomine
Februar 2021