Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 8744

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Trier, Stadtbibl., Depositum 1, Fragment 2Fragment4 Blätter

Inhalt 

Bl. 1ra = 'Zehntausend Märtyrer' (Verslegende)
Bl. 4va-4vb = 'Eustachius' (Verslegende)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgrößeca. 280 x 195 mm
Schriftraum225-230 x 150-170 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl37-41
VersgestaltungVerse abgesetzt
Entstehungszeit1. Hälfte 15. Jh. (Bushey S. 307)
Schreibsprachemd. mit nd. Einschlag (Bushey S. 308)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Betty C. Bushey, Die deutschen und niederländischen Handschriften der Stadtbibliothek Trier bis 1600 (Beschreibendes Verzeichnis der Handschriften der Stadtbibliothek zu Trier. Neue Serie 1), Wiesbaden 1996, S. 307f. [online]
  • Werner Williams-Krapp, 'Zehntausend Märtyrer', in: 2VL 10 (1999), Sp. 1517-1520, hier Sp. 1518.
Archivbeschreibung---
Januar 2013