Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 8893

Aufbewahrungsort | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Dessau, Landesbücherei, Hs. Georg. 147.4°Codex248 Blätter

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße215-220 x 155-170 mm
Schriftraum160 x 110 mm (Bl. 2r-104r, 110r-124r), 180 x 130 mm (106r-107r), 130-140 x 80-90 mm (Bl. 127r-247v)
Spaltenzahl1
Zeilenzahl27-30 (Bl. 2r-104r, 110r-124r), 40 (106r-107r), 20 (Bl. 127r-247v)
Entstehungszeit1. Drittel 16. Jh. (Pensel S. 130)
Schreibsprachemd. (Pensel S. 130)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Franzjosef Pensel, Verzeichnis der altdeutschen Handschriften in der Stadtbibliothek Dessau (Deutsche Texte des Mittelalters 70/1), Berlin 1977, S. 129-135. [online]
  • Isabella Schiller, Die handschriftliche Überlieferung der Werke des Heiligen Augustinus, Bd. X/2: Ostdeutschland und Berlin. Verzeichnis nach Bibliotheken (Sitzungsberichte der phil.-hist. Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 791; Veröffentlichungen der Kommission zur Herausgabe des Corpus der lateinischen Kirchenväter XXVI), Wien 2009, S. 229.
Archivbeschreibungvorhanden
cb, Juli 2018