Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 8903

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Dessau, Landesbücherei, Hs. Georg. 238.8°Codex232 + I Blätter

Inhalt 

Felix Fabri: 'Evagatorium', dt. ('Eigentlich beschreibung der hin vnnd wider farth zu dem heyligen Landt')

Kodikologie 

Blattgröße205 x 150 mm
Schriftraum150-160 x 100-110 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl32-38
BesonderheitenAutograph; Schreibernennung auf Bl. 3r: capplan bruͦder felix
Entstehungszeit1484 (Bl. 3r, 232r)
Schreibspracheostschwäb. (Pensel S. 188)
SchreibortUlm (Bl. 3r)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Hans Butzmann, Neuentdeckte deutsche Handschriften der Anhaltischen Landesbücherei, in: Anhaltische Geschichtsblätter 13 (1937), S. 75-80, hier S. 79f.
  • Franzjosef Pensel, Verzeichnis der altdeutschen Handschriften in der Stadtbibliothek Dessau (Deutsche Texte des Mittelalters 70/1), Berlin 1977, S. 187-189. [online]
ArchivbeschreibungHans Butzmann (1937) 10 Bll.
Jürgen Wolf / cb, Juli 2018