Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 9138

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Brüssel, Königl. Bibl., ms. II 2645 (Kat.-Nr. 2244)Codex167 Blätter

Inhalt 

Bl. 43r-107r = Vorbereitungsbuch für Novizinnen (P)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße142 x 105 mm
Schriftraum?
Spaltenzahl1
Zeilenzahl?
Entstehungszeit15. Jh. (van den Gheyn S. 377)
Schreibsprachemndl.

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Robert Priebsch, Deutsche Handschriften in England, Bd. 1, Erlangen 1896, S. 127f. (Nr. 132). [online]
  • Joseph van den Gheyn, Catalogue des Manuscrits de la Bibliothèque Royale de Belgique, Tome 3: Théologie, Brüssel 1903, S. 376f. (Nr. 2244). [online]
Archivbeschreibung---
April 2021